Beratungsangebote im Überblick

Wer hilft bei Problemen:

 

Nicht nur bei Lern- und Leistungsproblemen, auch bei Informationsbedarf, Notlagen und Krisensituationen steht die Sophie-Scholl-Mittelschule ihren Schüler und deren Familien gerne unterstützend und beratend zur Seite.

In den meisten Fällen raten wir zunächst zu einem Gespräch mit den Klassenleitungen oder einzelnen Lehrkräften. Dies gilt vor allem für Konflikte der Kinder untereinander sowie für Rückfragen zum Unterricht und zu disziplinarischen Entscheidungen.

 

In besonderen Krisensituationen stehen den Eltern und Schülern weitere Ansprechpartner sowohl innerhalb als auch außerhalb der Schule zur Verfügung.

 

Kinder/Jugendliche und Eltern können sich in Notlagen vertrauensvoll wenden an:

- jede Lehrerin/jeden Lehrer des Vertrauens

 

Sprechstunden können Sie im Sekretariat erfragen

Tel.: 09471 604930

 

- die Verbindungslehrkräfte

Frau Stefanie Jobst

Sprechstunde: Dienstag 10.30 – 11.15 Uhr

Im Naabtalpark 38

93133 Burglengenfeld

Tel.: 09471/604930

 

Herr Hermann Fuchtler

Sprechstunde: Freitag 9.45 -10.30 -Uhr

Im Naabtalpark 38

93133 Burglengenfeld

Tel.: 09471/604930

 

- die Beratungslehrkraft der Schule

Frau Elisabeth Hillinger

Sprechstunde: Mittwoch  09:45-10:30 Uhr

Tel. 09431/8673

E-Mail: lisahillinger66@gmail.com

 

- die zuständige Schulpsychologin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Frau Manuela Patermann

Staatliche Schulpsychologin am Staatlichen Schulamt Schwandorf

Sprechstunde:

Donnerstag 9.45 – 10.30 Uhr

Telefon: 0160/90648773

E-Mail: manuela.patermann@schulpsychologie-schwandorf.de

Dienstort: Hans-Scholl-Grundschule Burglengenfeld

 

- die Staatliche Schulberatungsstelle für alle Schularten für die Oberpfalz

 

Staatliche Schulberatungsstelle

 

Weinweg 2

93049 Regensburg

Tel. 0941/22036            Fax 0941-22037

www.schulberatung.bayern.de/schulberatung/opf.

E-Mail: buero@sbopf.de

 

- die Jugendsozialarbeiterin

Frau Bouthaina Abboud

Im Naabtalpark 38

93133 Burglengenfeld

Tel.: 09471/6026532

Bouthaina.Abboud@johanniter.de

 

 

Hilfsangebote bieten auch:

  • die Erziehungsberatungsstelle in der jeweiligen Region (Amberg, Cham, Neumarkt i.d. Opf., Regensburg, Schwandorf, Tirschenreuth, Weiden)

 

für Schwandorf:

kath. Jugendführsorge

Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern

Höflingerstraße 11

92421 Schwandorf

Tel.: 09431/9970-10

info@beratungsstelle-schwandorf.de

 

  • Kliniken in der Oberpfalz:

Kinder- und Jugendpsychiatrie am Bezirksklinikum (BKH): Amberg, Cham, Regensburg, Weiden)

 

  • Sozialpädiatrisches Zentrum (SPZ): Kinderzentrum St. Martin, Regensburg, SPZ Weiden

 

  • ärztlicher Bereitschaftsdienst: bundesweite Tel.: 116117

 

 

  • niedergelassene Kinderärzte und Fachärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie (Ärztesuche unter kvb.de)

 

  • Psychologische Psychotherapeuten (Therapeutensuche online unter kvb.de oder www.bptk.de (Bundespsychotherapeutenkammer) bzw. telefonisch über die Koordinationsstelle Psychotherapie unter 0921/787765-40410)

 

 

Weitere hilfreiche Telefonnummern und Internetadressen:

 

  • Kinder- und Jugendtelefon (Nummer gegen Kummer): 116111
    www.nummergegenkummer.de (anonym und kostenfrei; auch Onlineberatung)

 

  • Telefonseelsorge: 0800/1110111 oder 0800/1110222

 

  • de-Beratungsstelle: telefonisch und online (Beratung für junge Menschen aus der gesamten Oberpfalz); Tel.: 0800/5458668 (6-22 Uhr), www.kopfhoch.de (Onlineberatung: 24 h)

 

  • Bundeskonferenz für Erziehungsberatung: bke-Onlineberatung bke.de (Elternberatung sowie Jugendberatung)

 

  • „FIDEO“ (Fighting depression online): fideo.de (u.a. Forum zum Austausch, Selbsttest, Wissen über Depressionen)

 

  • „Stiftung Deutsche Depressionshilfe“: deutsche-depressionshilfe.de  (u.a. Infotelefon 0800/3344533, Online-Foren, Suche nach Hilfsangeboten in der jeweiligen Region)

 

 

  • U 25 Freiburg: u25-freiburg.de (anonyme Mailberatung bei Krisen und Suizidgedanken)